Example image

Kreissparkasse Augsburg
wird grün

Das macht die Sparkasse in Sachen Umweltschutz

In Sachen Nachhaltigkeit haben wir entscheidende Weichen gestellt. Wir werden CO2-neutral bis spätestens 2035. Denn wir sind überzeugt: Wenn wir als Gesellschaft weiter selbstbestimmt leben wollen, müssen wir die ökologischen Grundlagen unseres Zusammenlebens schützen. Die Balance aus ökologischer, unternehmerischer und sozialer Nachhaltigkeit kann vor Ort viel bewirken – und sie passt sehr gut zur Kreissparkasse. Denn schon seit unserer Gründung vor mehr als 165 Jahren ist diese Balance fest in unserem Geschäftsmodell verankert.
Nachhaltige Geldanlage

Nachhaltige Geldanlage

Die Kreissparkasse Augsburg macht Nachhaltigkeit künftig zum festen Bestandteil des Beratungsgesprächs... Mehr zeigen

Wir fragen gezielt, ob der Kunde sich nachhaltige Geldanlagen vorstellen kann. Unsere Berater zeigen dann auf, wie die individuelle nachhaltige Anlagestrategie aussehen könnte. Weniger zeigen

Druckeraustausch spart Energie

Seit Herbst 2020 haben wir neue Drucker in der Zentrale sowie in allen Geschäftsstellen im Einsatz und die Anzahl der Geräte von 53 auf 35 reduziert... Mehr zeigen

Die geringere Geräteanzahl spart nicht nur Platz und Energie, sondern auch Wartungsaufwand. Der Hersteller der Drucker arbeitet klimaneutral, indem er sowohl für Drucker als auch für Toner über myclimate Ausgleichsflächen finanziert. Und die alten Drucker, deren Support und Wartungsvertrag Ende 2020 endeten, haben wir nicht entsorgt. Ein Reseller hat sie überarbeitet, so dass sie in anderen Unternehmen weiter ihren Dienst tun können. Weniger zeigen

Druckeraustausch spart Energie
Digitale Leistungen, virtuelle Meetings

Digitale Leistungen, virtuelle Meetings

Unsere digitalen Dienstleistungen sind flexibel, coronasicher und unabhängig von Ort und Öffnungszeiten... Mehr zeigen

Das spart Zeit und Kosten – und schont die Umwelt: Autofahrten zur Geschäftsstelle müssen nicht mehr sein. Das gleiche Ziel verfolgen wir auch intern. Anstelle persönlicher Meetings nutzen wir Telefon- und Webkonferenzen – z.B. per Skype for Business. Weniger zeigen

Jobticket für umweltfreundliche Mobilität

Wenn unsere Beschäftigten mit dem öffentlichen Nahverkehr zur Arbeit kommen, fördern wir das im Rahmen eines Jobtickets mit 10 Euro pro Monat... Mehr zeigen

Im letzten Jahr nahmen 100 Personen dies zum Anlass, ihr Auto stehen zu lassen und sich für Bus und Bahn zu entscheiden. So leisten wir gemeinsam unseren Beitrag für weniger Individualverkehr und mehr umweltfreundliche Mobilität im Alltag. Weniger zeigen

Jobticket für umweltfreundliche Mobilität
Zukunftsthema Energiewende

Zukunftsthema Energiewende

Wir begleiten unsere Kunden bei der Energiewende. Wer wirtschaftlich dauerhaft erfolgreich sein möchte, muss sich mit den Megatrends beschäftigen... Mehr zeigen

Nachhaltige, regenerative Energien sind dabei essenziell. Doch geht es nicht nur um Photovoltaik, Windenergie und Biogas; sondern auch um die Veredelung von Energie, Wärmenetze sowie die Themenfelder E-Mobilität, Wasserstoff und die Speicherung von erneuerbarer Energie.

Die Kreissparkasse hat auf diesen Gebieten bereits Wissen und Erfahrung gesammelt, bevor diese im Fokus von Gesellschaft und Öffentlichkeit standen. So nehmen wir mittlerweile eine Vorreiterrolle ein – über die Sensibilisierung und Finanzierung hinaus – und treiben Innovationen voran. Wir haben ein Netzwerk von internen und externen Experten mit aufgebaut, das Unternehmen wie auch Kommunen bei der effizienten Energienutzung und Vernetzung berät oder sich auf Förderungen und Zuschüsse spezialisiert hat. Genau dieser kommunale und nachhaltige Ansatz entspricht seit über 165 Jahren unserer DNA. Weniger zeigen

Finanzierungen

Finanzierungen

Der Wechsel aufs E-Auto oder gleich aufs E-Bike, um umweltfreundlicher mobil zu sein: Das Kreditangebot Ihrer Sparkasse hilft bei der Finanzierung.
Mehr erfahren
Modernisierungskredit

Modernisierungskredit

Investieren Sie in die Energieeffizienz Ihrer Immobilie: Mit einer energetischen Modernisierung schonen Sie die Umwelt und steigern Ihre Wohnqualität.
Mehr erfahren
KfW-Förderkredite

KfW-Förderkredite

Profitieren Sie von zinsgünstigen Krediten: Die KfW-Förderprogramme unterstützen Sie beispielsweise beim energieeffizienten Bau oder einer Sanierung.
Mehr erfahren

Kreissparkasse Augsburg will bis spätestens 2035 CO2-neutral sein

"Wir wollen unser Nachhaltigkeitsengagement nachvollziehbar und transparent machen. Unsere Kunden sollen wissen, dass sie bei ihrer Kreissparkasse Angebote zur nachhaltigen Finanzierung bekommen und dass auch die Kreissparkasse selbst immer nachhaltiger wird", so Horst Schönfeld, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Augsburg.
GV

Interview lesen

Warum legt die Kreissparkasse Augsburg diese relativ ehrgeizigen Klimaziele vor?

Wir wollen dazu beitragen, dass Unternehmen, Haushalte und Verwaltung in Deutschland die Ziele des Pariser Klimaabkommens erreichen. Mit diesem Abkommen setzen sich Staaten weltweit das Ziel, die Erderwärmung im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter auf „deutlich unter“ zwei Grad Celsius zu begrenzen – möglichst sogar auf 1,5 Grad Celsius. Das unterstützen wir als Kreissparkasse Augsburg.

Mit welcher Grundhaltung stehen Sie zum großen Thema „Nachhaltigkeit?

Es ist wichtig – und es passt zu uns. Der Ursprung der Sparkassen liegt in der Aufgabe, allen Menschen ein finanziell selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Deshalb bietet die Kreissparkasse Augsburg Beratung und Vorsorge, begleitet Unternehmen über viele Jahre bei ihren Vorhaben und engagiert sich für ein lebendiges gesellschaftliches Leben vor Ort. All das zählt bereits zu einem nachhaltigen Geschäftsmodell. Doch wenn wir als Gesellschaft weiter selbstbestimmt leben wollen, dann müssen wir auch die ökologischen Grundlagen unseres Zusammenlebens schützen. Und zwar jetzt – nicht erst morgen.

Wozu genau verpflichten Sie sich?

Die Kreissparkasse Augsburg arbeitet daran, ihren Geschäftsbetrieb CO2-neutraler zu gestalten. Doch die Pariser Klimaziele sehen nicht nur vor, Treibhausgasemissionen zu reduzieren. Ebenso wichtig ist die Fähigkeit, mit Veränderungen des Klimawandels besser umgehen zu können. Deshalb arbeiten wir als Kreissparkasse Augsburg auch daran, Finanzierungen und Eigenanlagen auf Klimaziele auszurichten und gewerbliche wie private Kunden bei der Transformation zu einer klimafreundlichen Wirtschaft zu unterstützen.

Welche konkreten Ziele hat sich die Kreissparkasse Augsburg in Sachen ökologisches Wirtschaften gesetzt – und bis wann?

Die Kreissparkasse Augsburg will bis 2035 CO2-neutral sein. Das ist ein anspruchsvolles Ziel. Es bedeutet, pro Jahr zwischen drei und fünf Prozent CO2 einzusparen. Wir werden dazu zum Beispiel stärker das öffentliche Schienennetz nutzen und Gebäude energieeffizient sanieren. Nicht alle Emissionen werden vermeidbar sein. Unvermeidbare Rest-Emissionen wird die Kreissparkasse durch geeignete Maßnahmen kompensieren.

Werden Unternehmenskunden, die noch nicht klimafreundlich zertifiziert sind, zukünftig schwerer an Kredite kommen?

Ein erfolgreicher Klimaschutz in Deutschland braucht gerade die innovativen Mittelständler – und zwar alle, nicht nur die, die schon ganz und gar klimafreundlich wirtschaften. Unternehmen, die bei diesem Wandel noch am Anfang stehen, wollen wir bei ihren Anpassungsinvestitionen gezielt unterstützen.

Gibt es „grüne Produkte“ bei der Kreissparkasse Augsburg?

Die Kreissparkasse Augsburg unterstützt den nachhaltigen Wandel der Wirtschaft durch eine passende Auswahl z. B. an Wertpapieren. Unsere Kunden können konkret „etwas tun“, indem sie bei Vorsorge und Vermögensaufbau gezielt solche Geldanlagen auswählen oder ihrem Portfolio beimischen. Es gibt hier ein wachsendes Angebot, gerade auch von Anbietern aus dem Verbund der Sparkassen-Finanzgruppe.

Wird die Kreissparkasse Augsburg auch ihr gesellschaftliches Engagement und ihr Sponsoring auf ökologische Schwerpunkte ausrichten?/p>

Die Kreissparkasse Augsburg fördert Initiativen, die dazu beitragen, dass es hier im Augsburger Land den Menschen gut geht. Das lässt auch Raum für Umweltvorhaben, natürlich. Wir sprechen darüber mit unseren Trägern. Gleichzeitig wollen wir – bei begrenzten Mitteln – unsere langjährigen Partnerschaften mit kulturellen und sportlichen Initiativen nicht gefährden. Die letzten Monate haben sehr deutlich gezeigt, wie wichtig gesellschaftlicher Zusammenhalt ist und dass wir auch dafür langfristig Mittel einsetzen sollten.

Warum unterzeichnet die Kreissparkasse Augsburg genau jetzt diese Selbstverpflichtung?

Das Nachhaltigkeitsverständnis der Kreissparkasse Augsburg ist maßgeblich geprägt von ihrem öffentlichen Auftrag und den Grundsätzen für verantwortungsbewusstes Bankwesen der Vereinten Nationen. Das heißt: Für uns gehören soziale, wirtschaftliche und ökologische Belange zusammen. Es ist unternehmerisch sinnvoll, ökologisch zu denken. Es ist sozial verantwortlich, natürliche Lebensgrundlagen zu schützen. Aber umgekehrt gilt auch: Nur nach Umweltkriterien zu entscheiden, könnte viele lokale Arbeitgeber vor Probleme stellen. Der ökologische Wandel braucht möglichst viele Mitstreiter. Deshalb muss er ehrgeizig, aber vor allem gesellschaftlich tragfähig gestaltet werden. Das sehen wir als Teil unserer Aufgabe.

Weniger zeigen

Das finanzielle Engagement der Sparkasse für nachhaltige Projekte

128

geförderte
Projekte

162.000 Euro

Fördersumme
2020